... ist ein Bastel-Stübchen für kreative Menschen!

Hier gibt es Anregungen und Anleitungen für Bastelfreunde und Geschenkideen.


Tischdeckenbeschwerer

Ein kleines Give-Away zur nächsten Garten-Party


Verwende Baumwollhäkelgarn (560m auf 100g) und häkle mit einer Häkelnadel (2) zwei gleiche Teile.
Beginne mit 6 Luftmaschen, die Du zum Kreis schließt.
1. Runde:
Häkle in den Kreis 12 feste Maschen.
2. Runde:
eine feste Masche in die 1. Masche der Vorrunde - zwei feste Maschen in die 2. Masche der Vorrunde.
3. Runde:
je eine feste Masche in die 1. und 2. Masche der Vorrunde - zwei feste Maschen in die 3. Masche der Vorrunde.
4. Runde:
je eine feste Masche in die 1., 2. und 3. Masche der Vorrunde - zwei feste Maschen in die 4. Masche der Vorrunde.
5. Runde:
je eine feste Masche in die 1., 2., 3. und 4. Masche der Vorrunde - zwei feste Maschen in die 5. Masche der Vorrunde.
6. Runde:
je eine feste Masche in die 1., 2., 3., 4. und 5. Masche der Vorrunde - zwei feste Maschen in die 6. Masche der Vorrunde.
7. Runde:
je eine feste Masche in die 1., 2., 3., 4., 5. und 6. Masche der Vorrunde - zwei feste Maschen in die 7. Masche der Vorrunde.
So sehen Deine beiden Teile nun aus:


Sie werden aufeinander gelegt und dann mit festen Maschen zusammen gehäkelt:


Lass eine kleine Öffnung und stopfe etwas Füllwatte hinein:


 Darauf legst Du eine 10er Mutter (für'n 17er Schlüssel):


Dann wieder etwas Füllwatte:


Nun häkelst Du die Teile weiter zusammen und häkelst zum Schluss noch 16 Luftmaschen für die Schlaufe:


Trenne die Rollen vom Klips für Gardinen und fädle die Schlaufe durch den Klips.
Schneide den Faden nicht zu kurz ab und nähe die Schlaufe von unten beginnend zusammen:


Nähe dann wieder zurück zur Blume - na ja, es soll ja mal eine Blume werden. ;o)


Dadurch wird der Klips schön fest gehalten.
Dann führst Du den Faden durch das Loch:


Ziehst ihn schön fest, stichst oben durch das Ende der Schlaufe, ziehst ihn wieder durch's Loch und dann legst Du ihn etwas weiter rechts um den "Häkelkörper",


stichst wieder durch's Loch und das erste Blütenblatt ist abgebunden:


Dann kommt das nächste dran:


Das wiederholst Du, bis Du 6 Blütenblätter hast. Dann vernähst Du den Faden und Deine Blume als Tischdeckenbeschwerer ist fertig.

Kommentare:

  1. Hallo,
    hab grad über Facebook deine Anleitung gelesen ,sieht so toll aus.

    Herzliche Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die Anleitung auch in Facebook gesehen! Das muss ich gleich mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  3. Ist ja irre! Wie kommt die denn zu Facebook???? *verwirrt bin*

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    es hat da eine Frau vonhttps://www.facebook.com/HandarbeitsundBastelwelt
    immer tolle vorschläge und so bin ich auf deine Seite gestossen .

    Lieben Gruß Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Danke Dir für die Info und den Link liebe Tanja!!!
    Das ist ja 'ne richtig fleißige Entdeckerin von tollen Ideen in den unendlichen Weiten des internationalen Netzes! ;o)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen